Kostenloser Versand über 139€ ---------SIZE:WIDTH X HEIGHT

Wie verwende ich Licht, um die Farbe eines weißen Hintergrunds zu ändern?

Wie verwandle ich weißen Hintergrund in grau, schwarz? Diese Fähigkeit ist eine grundlegende Fähigkeit für Studiofotografen.

Aber heutzutage wird das Fotografieren immer praktischer. Heute steht die Studiofotografie nicht nur professionellen Fotografen zur Verfügung.

Viele Freunde fanden bei der Anmietung eines Studios nur einen weißen Hintergrund. Es unterscheidet sich sehr von dem Effekt, den Sie sich vorher vorgestellt haben. Was sollte ich jetzt tun? Möchten Sie sich auf PS verlassen?

Heute werde ich Ihnen den einfachsten Weg beschreiben, einen weißen Hintergrund in einen grauen Hintergrund und einen schwarzen Hintergrund umzuwandeln.

  • Der weiße Hintergrund verwandelt sich in einen grauen Hintergrund


Durch Verringern der Belichtung des Hintergrund kann der weiße Hintergrund ausgegraut werden. Für einen einheitlichen grauen Hintergrund ist jedoch eine Auswahl an Beleuchtungszubehör erforderlich. Normalerweise wählt der professionelle Studiofotograf die achteckige Softbox oder das relativ diffuse Zubehör des Regenschirms, um den Hintergrund gleichmäßig aufzunehmen.

Spezifisches Layout:

1, Wählen Sie die Lichtstärke 0 Grad.

2, Der Abstand zwischen Kontrollleuchte und Hintergrund beträgt ca. 3 Meter.

3, Die Lampe darf nicht vollständig geöffnet sein.

4, Die Verschlusszeit der Kamera wird auf etwa 1/125 Sekunden eingestellt.

  • Der weiße Hintergrund verwandelt sich in einen schwarzen Hintergrund


Wenn der Hintergrund frei von Licht ist, kann der weiße Hintergrund schwarz werden. Aber wie hält man den weißen Hintergrund vom Licht fern? Verwenden Sie dann ein sehr starkes, helles Zubehör, um es schwarz zu machen. Normalerweise wählt der professionelle Studiofotograf die Standardabdeckung und das Radom und fügt eine Wabe hinzu, um die Bindungskraft des Lichts zu erhöhen. Damit die Kulisse nicht dem Licht ausgesetzt wird.

Specific layout:

1. Wählen Sie eine Lichtstärke von 60 Grad oder 90 Grad.

2, Kontrollieren Sie, ob der Abstand zwischen Licht und Hintergrund mehr als 3 Meter beträgt.

3, Die Leistung der Lampe ist vollständig geöffnet, da beim Hintergrund des Bienenstocks das Licht des Motivs berücksichtigt werden muss.

4, Die Verschlusszeit der Kamera wird auf etwa 1/160 Sekunden eingestellt. Versuchen Sie, mit einer kleineren Blende zu fotografieren.

5, Der Blitz befindet sich ordnungsgemäß in der Nähe des Hauptkörpers.

Hilft Ihnen diese Methode?


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen