Kostenloser Versand über 139€ ---------SIZE:WIDTH X HEIGHT

Tipps zum Fotografieren in Innenräumen.

Ein großer Nachteil von Innenaufnahmen ist, dass das Licht nicht ideal genug ist und in den meisten Fällen das Raumlicht zu dunkel ist. Derzeit ist der Blitz eindeutig eine sehr effektive künstliche Lichtquelle, die leistungsstark und vielfältig ist.
Das Licht des eingebauten Blitzes ist oft zu schwach und zu kalt, um die Atmosphäre der gesamten Umgebung zu zerstören. Bei Aufnahmen aus einer Entfernung von 3 Metern muss ein externer Blitz mit einem Belichtungsindex von mindestens 36 bis 40 verwendet werden. Sie können Ihren Freund, der den Blitz oder einen Fotohändler kennt, nach dem Blitzgerät für Ihre Kamera und dessen Leistung fragen. Wenn weiches Licht erforderlich ist, können Sie den Blitz auch auf oder in der Nähe der Oberseite der Kamera platzieren, während Sie Reflektoren und Diffusoren für weiches Licht verwenden, da dies den effektiven Beleuchtungsbereich verbessert und mit Seitenlichtern beleuchtet. Dreidimensionales Objekt.
Darüber hinaus können Sie anstelle des Blitzlichts auch künstliches Dauerlicht verwenden. Halogen und Wolfram sind eine gute Wahl. Wenn Sie mit der automatischen Weißabgleicheinstellung der Kamera nicht zufrieden sind, können Sie verschiedene Weißabgleicheinstellungen ausprobieren. Wenn Sie keine zusätzlichen künstlichen Lichtquellen verwenden können, können Sie nur das sogenannte "effektive natürliche Licht" verwenden. Dies kann das Licht sein, das durch das Fenster scheint, oder künstliches Licht, das die normale Fotografie nicht beeinträchtigt. Der Vorteil der Verwendung von effektivem natürlichem Licht besteht darin, dass der Lichteffekt natürlich ist.
Stellen Sie die Kamera bei Innenaufnahmen am besten auf ein Stativ, da sonst die aufgenommenen Fotos möglicherweise unscharf werden. Wenn Sie kein Stativ haben, sollten Sie auch einen stabilen Stützpunkt finden. Halten Sie die Kamera an einen harten Gegenstand wie einen Hocker, einen Pfosten oder eine Wand, solange es sich um eine feste Sache handelt. Drücken Sie dann den Auslöser ganz leicht und lassen Sie den Knopf los. Obwohl diese Methode mit einem Stativ nicht gut funktioniert, kann sie auch die durch Verwacklungen verursachte Bildunschärfe angemessen reduzieren. Wenn Sie können, verwenden Sie den Selbstauslöser, um den Verschluss auszulösen.
Bei Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen oder in instabilen Innenräumen, z. B. wenn das Blitzlicht verboten ist, besteht die einzige Option darin, die Empfindlichkeit zu erhöhen. High-End-Kameras verfügen über eine Funktion zur "erzwungenen Sensibilisierung", mit der Sie aus einer Reihe von ISO-Werten auswählen können, z. B. doppelte oder vierfache Empfindlichkeit. Die Verwendung dieser Methode wirkt sich jedoch stark auf die Qualität des Fotos aus.

In der Innenfotografie ist es notwendig, das Fensterlicht sinnvoll zu nutzen. Das Licht, das vom nach Norden gerichteten Fenster hereinkommt, ist ein gerichteteres, aber dennoch weicheres Licht. Sie können auch einen Reflektor auf der gegenüberliegenden Seite des Fensterlichts platzieren, um die von der Lichtquelle erzeugten Schatten zu reduzieren und einen weichen und eleganten Effekt zu erzielen.
Bei der Aufnahme von Porträts mit Fensterlicht reflektiert der kleine Raum an einer hellen Wand mehr Licht als die große Dunkelkammer, und der Hintergrund ist heller. Die Intensität des reflektierten Lichts und der Farbton des Hintergrunds können durch Ziehen oder Schließen der Vorhänge eingestellt werden. Der Fotograf kann die Jalousien oder dicken Vorhänge verwenden, um die Wirkung von direktem Licht mit hartem Licht zu simulieren, oder dünne Vorhänge verwenden, um das schräge Licht in gestreutes Licht umzuwandeln oder eine bestimmte Farbe zuzulassen. Flache Bildschirme können als Weichmacher verwendet werden, um das Licht zu mildern. Die Wirkung des Sonnenlichts auf die farbigen Vorhänge entspricht der eines Scheinwerfers mit Farbfilter.
In Innenräumen ändert sich der Kontrast zwischen Blendung und hellem Schatten erheblich, solange sich das Motiv einige Schritte bewegt. Somit kann durch Einstellen des Abstands das Problem einer ungleichmäßigen Beleuchtung gelöst werden.
Darüber hinaus gibt es einige Probleme, die bei Außenaufnahmen nicht zu bemerken sind und sich auf Innenaufnahmen auswirken. Befindet sich das Fenster beispielsweise in der Nähe der roten Backsteinmauer der Sonne, ist das Innenfenster rötlich. Wenn sich das Fenster außerhalb des Gartens befindet und hohe Bäume stehen, ist das Innenfenster grünlich. Das Fenster zeigt zum blauen Himmel und das Licht kann teilweise sein. Blau. Dieser Effekt macht sich eher in Innenräumen als im Freien bemerkbar, da das Fenster selektiver ist und keine allgemeine Farbbalance aufweist wie im Freien.
Ich hoffe, dass Sie die Indoor-Fotografie dieses kleinen Anfängers genießen. Wenn Sie andere großartige Fähigkeiten haben, teilen Sie Ihre Meinung in den Kommentaren unten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen